August 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

W wie Winterdienst: Verkehrssicherheit zu jeder Zeit

Unter dem Begriff Winterdienst werden alle Maßnahmen zusammengefasst, die verhindern, dass jemand durch Schnee und Eis zu Schaden kommt. Die Räum- und Streupflicht ist rechtlich geregelt und kann den Eigentümer eines Objektes gerade bei ungünstiger Witterung vor große Schwierigkeiten stellen: Verkehrsflächen und Zugänge zu Objekten müssen entsprechend den Regelungen zur Räum- und Streupflicht vom Schnee befreit und bei Glätte gestreut werden. Dazu gehören auch Winterdienst-Maßnahmen bei zu erwartender Glättebildung.

Klar, die Verkehrsteilnehmer müssen sich der Jahreszeit angemessen verhalten – aber der Eigentümer oder Betreiber eines Objektes haftet dafür, dass die Gefahren, die trotzdem bestehen, zuverlässig beseitigt werden. Ganz schön herausfordernd, denn der Winterdienst muss erledigt sein, bevor der morgendliche Kunden- oder allgemeine Besucherstrom einsetzt.

Überblick: Winterdienst-Leistungen im Detail

Die Anforderungen an die Winterdienst-Organisation sind hoch: Es müssen nicht nur vorbeugende Sicherungsmaßnahmen getroffen werden, sondern die Durchführung muss schnell gehen, zum Beispiel bei plötzlich auftretendem starkem Schneefall oder Blitzeis – und das auf großen Flächen oder an mehreren Standorten. Auch, wenn Sie eine angemessene Zeit zur Reaktion mit geeigneten Winterdienst-Maßnahmen haben: Jetzt sind Fachleute gefragt, die ihr Handwerk beherrschen. Hier die Winterdienst-Leistungen der winterdienst.com-Partner im Überblick:

  • Damit der Winter kommen kann 
    Fachkundige Wintervorbereitung von Flächen und Objekten (Frostwächter installieren, Wasserleitungen leeren)
  • Alles im grünen Bereich, gerade, wenn’s schneit
    Kenntnis und zuverlässige, rechtzeitige Erfüllung der örtlich gültigen Räum- und Streupflicht, wie sie Gemeindesatzung und/oder Winterdienst-Ordnung und vertragliche Vereinbarungen bestimmen
  • Mitdenken, eigenverantwortlich handeln
    Selbsttätiger, erfahrener und verantwortungsbewusster Entscheid, wann die Notwendigkeit zum Winterdienst besteht, durch kontinuierliche Wetterbeobachtungen, Kontrollfahrten, eigenes digitales Kartenmaterial zur individuellen Erstellung von Einsatzplänen und die Schulung des Räum- und Streupersonals in Theorie und Praxis.
  • Die Profis vom Land übernehmen die Verantwortung
    Gewährleistung der Verkehrssicherheit durch manuelle und maschinelle Schneeräumung und Glättebekämpfung auf befestigten und unbefestigten Verkehrsflächen mit geeignetem Streugut (Salz, Sand, Split, Granulate) und Übernahme des Haftungsrisikos aus der Verkehrssicherungspflicht.
  • Damit Sie unbesorgt dem Tagesgeschäft nachgehen können
    Einsatz auf Gehwegen, Parkplätzen, Bahnsteigen/Bahnhofsplätzen/Busbahnhöfen, Hauszugängen, Garagenzufahrten, Straßen, Betriebsflächen, Einzelhandelsmarktflächen, Außenanlagen und Gewerbearealen.
  • Gut gerüstet, schnell getan
    Bereitstellung von Personal, Streumitteln und technischem Gerät wie Handkehrmaschinen, Winterdienst-Traktoren oder schweren Räumfahrzeugen.
  • Wenn der Frühling kommt
    Nachbereitung durch Aufnehmen und Entsorgen des Streugutes
Mietpark Schwentke [-cartcount]